Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Projektübersicht

Projektübersicht

MEMONO – Metabolisches Monitoring in einem Organ-on-chip-System

Projektbeschreibung

Die 3-dimensionale Nachbildung heterogener Tumore in vitro ist z.B. für die Erforschung von Zell-Zell-Interaktionen, Signalwegen und Stoffwechselvorgängen von großer Bedeutung. Besonders der Einsatz von Krebsstammzellen ermöglicht Tumorwachstum und Therapieresistenz realitätsnah zu erforschen. Wir entwickeln eine neue Generation von Organ-on-chip-System, die mikrofluidische Organoidkultur mit integriertem Monitoring durch Mikrosensorik kombiniert. Damit können organotypische Funktionen in miniaturisierten Tumoren auf einem Chip abgebildet und eine gerichtete Nährstoff- und Wirkstoffversorgung erzeugt werden. Gleichzeitig kann der metabolische Zustand der Zellen, z.B. als Indikator für interzelluläre Kommunikation, kontinuierlich vor Ort mittels Mikrosensoren erfasst werden. Wir erwarten, dass diese Art von Organ-on-chip-System neuartige Untersuchungen, zunächst in der Grundlagenforschung, und in Folge in der klinischen Krebsforschung ermöglicht.

Laufzeit

01.06.2018 bis 31.05.2021

Projektleitung

Dr. Andreas Weltin; Prof. Dr. Gerald Urban

Ansprechpartner/in

Dr. Andreas Weltin
Telefon:+49 (0) 761 / 203 7263

Kooperationspartner

Dr. Jochen Maurer, Uniklinik RWTH Aachen, Molekulare Gynäkologie

Finanzierung

Baden-Württemberg Stiftung
Benutzerspezifische Werkzeuge